Deutsche Post DHL Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012

Siegel: DHL in China

Chancen und Risiken

Auszug aus dem Konzerngeschäftsbericht 2012 der Deutsche Post AG

Chancen

Chancen aus der Marktentwicklung und unserer Positionierung

Unser Geschäft wird von einer Reihe externer Größen beeinflusst, die uns zahlreiche Chancen eröffnen:

Wir gehen von einem weltweiten Marktwachstum aus. Durch die fortschreitende Globalisierung wird die Logistik auch in Zukunft deutlich stärker wachsen als einzelne Volkswirtschaften und die Weltwirtschaft insgesamt. Dies gilt besonders für Asien, wo die Handelsströme innerhalb des Kontinents und mit anderen Regionen weiter zunehmen werden. Davon werden wir als Marktführer mit unseren DHL-Unternehmensbereichen überdurchschnittlich profitieren. Das gilt auch für weitere stark wachsende Regionen wie Südamerika oder den Mittleren Osten. In den aufstrebenden BRIC+M-Ländern (Brasilien, Russland, Indien, China und Mexiko) sind wir ebenfalls gut vertreten und werden sich bietende Marktchancen nutzen.

Eine weitere Chance für unseren Konzern bietet der anhaltende Trend zum Outsourcing. Vor allem in wirtschaftlich unsicheren Zeiten müssen Unternehmen Kosten senken und Geschäftsabläufe straffen. Sie lagern deshalb Aktivitäten, die nicht zum Kerngeschäft gehören, aus. Dadurch werden die Lieferketten komplexer, internationaler, aber auch störungsanfälliger. Kunden wünschen deshalb stabile und integrierte Logistiklösungen, die wir mit unserem breiten Serviceportfolio anbieten. Besonders durch die engere Zusammenarbeit der DHL-Unternehmensbereiche sehen wir hier Wachstumschancen und einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Der boomende Online-Handel ist eine weitere Chance für uns. Er schafft Bedarf für den Transport von Dokumenten und Waren. Vor allem der stark wachsende digitale Einzelhandel lässt den B2C-Markt zweistellig wachsen. Daraus entsteht für das nationale und internationale Paketgeschäft großes Wachstumspotenzial, das wir mit dem Ausbau unseres Paketnetzwerkes erschließen wollen.

Schließlich bietet uns das zunehmende Umweltbewusstsein unserer Kunden die Chance, überdurchschnittlich zu wachsen. Sie wollen ihre CO2-Effizienz verbessern und fragen daher vermehrt energieeffiziente Transporte und klimaneutrale Produkte nach. Auf diesem Gebiet sind wir mit unseren CO2-neutralen Angeboten an Brief-, Paket- und Expressprodukten sowie Luft- und Seefrachttransporten führend in unserer Branche.


Chancen der Unternehmensbereiche

Welche Marktchancen wir in den einzelnen Unternehmensbereichen sehen, welche Strategie und Ziele wir dabei verfolgen, schildern wir im Abschnitt Strategische Ausrichtung.


Gesamtaussage zur Risikosituation

Keine Gefährdung des Konzerns absehbar

Die internationale Wirtschaftsleistung beeinflusst maßgeblich die Entwicklung des Logistikmarktes und damit grundsätzlich unsere Umsatz- und Ergebnissituation. In dem zurzeit volatilen Umfeld zeigt sich aber auch die Stärke unseres Geschäftsmodells: Der Konzern Deutsche Post DHL ist operativ gut aufgestellt und strategisch so ausgerichtet, dass er von der Dynamik der Märkte profitiert. Wir haben in den vergangenen Jahren unsere Kostenstrukturen weiter verbessert und flexibilisiert. In Deutschland kann das künftige Unternehmensergebnis davon beeinflusst werden, dass sich die regulatorischen Rahmenbedingungen für den nationalen Briefmarkt verändern. Diese Einschätzung spiegelt sich auch in den Kredit-Ratings der Rating-Agenturen wider.

Um das Gesamtrisiko einzuschätzen, bewerten wir Szenarien für die einzelnen Risiken und Chancen. Für das Ergebnis jedes Unternehmensbereiches ermitteln wir aus der Summe der schlechtesten und der besten Eintrittsfälle eine Gesamtbandbreite. Die Summe der erwarteten Eintrittsfälle zeigt das aktuell von den Verantwortlichen eingeschätzte Ergebnis. Die Monte-Carlo-Simulationen berücksichtigen zudem die Wahrscheinlichkeitsverteilung der einzelnen Chancen und Risiken.

Insgesamt waren aus dem konzernweiten Früherkennungssystem wie auch nach Einschätzung des Konzernvorstands im abgelaufenen Geschäftsjahr keine Risiken absehbar, die einzeln oder in ihrer Gesamtheit den Fortbestand des Konzerns gefährden. Diese drohen auch nicht in absehbarer Zukunft.

Geprüft