Deutsche Post DHL Geschäftsbericht 2012
Hintergrund Bild

Geschäftsbericht 2012

Mit den vier regionalen Drehkreuzen – in Schanghai, Hongkong, Bangkok und Singapur – verbindet DHL Express mehr als 70 Gateways im gesamten asiatisch-pazifischen Raum. Das regionale Netzwerk umfasst eine Flotte von mehr als 40 Frachtflugzeugen, die insgesamt 40 Länder anfliegen, und nutzt zudem rund 690 kommerzielle Flugverbindungen täglich.


  • Der MegaHub in Hongkong umfasst acht Stockwerke.

  • Alan Liu, General Manager des North Asia Hubs in Schanghai

  • Bis zu 40.000 Sendungen werden im Hub Schanghai pro Stunde sortiert.

  • Der MegaHub in Hongkong ist der modernste seiner Art.

DHL ist Marktführer in China 

In der Region Asien-Pazifik erwirtschaftet DHL heute bereits fast 20 Prozent des gesamten Umsatzes. „DHL war ein Pionier im asiatischen Expressmarkt“, erklärt Ken Allen, CEO DHL Express. „Wir haben den Markt erschlossen, waren vor mehr als 30 Jahren das erste internationale Expressunternehmen im chinesischen Markt.“ Inzwischen ist DHL im Reich der Mitte längst vom Pionier zum Marktführer aufgestiegen – auch dank umfangreicher Investitionen in die Infrastruktur und das Serviceangebot. Die gelb-roten Autos sind nicht nur auf Chinas Straßen allgegenwärtig, sondern in ganz Asien. 472 Standorte, eine Flotte von 3.639 Fahrzeugen und ein Marktanteil von 40 Prozent im internationalen Expressgeschäft; das ist Deutsche Post DHL heute in Asien.

Expertise und Vertrauen zählen

„Wir sind die Einzigen, die alles aus einer Hand anbieten können“, erklärt Dr. Frank Appel. „In den letzten drei Jahrzehnten haben wir uns in den asiatischen Märkten eine einzigartige Plattform aufgebaut und die Basis für den nachhaltigen Erfolg unserer DHL-Divisionen gelegt.“

Noch wichtiger aber: „Wir haben das Vertrauen unserer Kunden gewonnen“, sagt Alan Liu, General Manager North Asia Hub, Schanghai. Denn asiatische Unternehmen neigen traditionell dazu, ihre Logistik- und Lieferkettenprozesse selbst abzuwickeln. Viele Unternehmen unterschätzen aber die Komplexität solcher Lieferketten. Oft fehlt ihnen auch das nötige Vertrauen. Liu: „Wir müssen nicht nur zeigen, dass wir über die besten Logistikressourcen verfügen und eine einzigartige Expertise im Transport- und Bestandsmanagement haben, sondern auch hundertprozentig zuverlässig sind.“ So will der Konzern auch in Zukunft profitabel wachsen.

Chancen in ganz Asien nutzen

Doch nicht nur in Schanghai. Im Juli 2012 hat der Konzern den so genannten MegaHub in Hongkong eröffnet. Der Unternehmensbereich SUPPLY CHAIN nutzt die besondere Stellung der ehemaligen Kronkolonie als Sonderverwaltungszone und Freihandelsgebiet. Das chinesische Festland ist nur eine halbe Autostunde entfernt. Auf fast 90.000 Quadratmetern – verteilt auf acht Stockwerke – lagern die Güter von internationalen Kunden. Das Lagerhaus ist das modernste seiner Art: Lastwagen können auf Rampen bis in den neunten Stock fahren, vier Lastenaufzüge versorgen die einzelnen Etagen, neueste Brandschutzanlagen sichern die Ware. 

Auch der Service von DHL geht über den Standard hinaus: Denn dieses Drehkreuz fungiert nicht nur als Lagerhaus. „Mit dem MegaHub können wir einen zentralen Wunsch unserer Kunden noch besser erfüllen: umfassende logistische Servicelösungen aus einer Hand“, erklärt Tom Wong, Managing Director DHL Supply Chain Hongkong & Macau. Auch weil im selben Gebäude der Unternehmensbereich EXPRESS mit dem Tsing Yi Service Center einen weiteren Standort betreibt. So kann DHL die Services kombinieren und den Kundenbedürfnissen noch besser nachkommen.

Drehkreuz für Asien

Das neue Express-Drehkreuz in Schanghai ist etwas ganz Besonderes. Dies zeigen nicht nur die nackten Zahlen: 88.000 Quadratmeter Fläche (entspricht einer Fläche von 13 Fußballfeldern), 175 Millionen US-Dollar Investitionssumme, 40.000 Dokumente und Päckchen in der Stunde – im Juli 2012 reiste der gesamte Vorstand von Deutsche Post DHL zur feierlichen Eröffnung. „Der Nordasien-Hub von DHL Express ist ein logistischer Meilenstein in unserem asiatisch-pazifischen Netzwerk“, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Frank Appel.

Siegel: DHL in China
Siegel: DHL in China